Grundlagen für den Spielbetrieb zur Saison 2017/18 festgelegt

Auf der Jahreshauptversammlung (04.05.2017) des Breiten- und Freizeitsports Hallenfußball Stendal haben die Mannschaftsverantwortlichen am Donnerstagabend die Regelungen für die neue Saison abgestimmt. Zu Beginn wurde Ralf Korte (Bild rechts) als neuer Staffelleiter für den Breiten- und Freizeitsport des Kreisfachverbandes Fußball Altmark-Ost vorgestellt. Unterstützt wird er weiterhin von den Sportfreunden Klaus-Erich Müller und Helmut Hirsch. Nach einem kurzen Rückblick zur Saison 2016/17 wurden folgende Festlegungen für die neue Saison getroffen:

 

  • Anmeldeschluss zur neuen Saison ist der 30.06.2017
  • die Startgebühr pro teilnehmende Mannschaft beträgt 230€
  • Anfang Juli wird die Rechnung durch den KFV gelegt und Ende Juli der Spielplan erstellt
  • der Spielbetrieb wird ab Anfang September bis Ende März jeweils montags und freitags organisiert
  • Wettbewerbe sind: Meisterschaft, Klaus-Schlieker-Gedächtnispokal und Laternenfest
  • Für die Neuanmeldung von Spielern liegt das Mindestalter bei Vollendung des 23. Lebensjahres zum Saisonstart (01.07.2017)

Zur Jahreshauptversammlung gab es bereits neun Anmeldungen zur neuen Saison, sowie das Interesse einer neuen Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen zu wollen. Diese sind Altmärker Fleischer, Berg-Autoteile, BSG Steinthal, ESB Computer, Reiseland Lühe, Schernikauer SV, Schorstedter Bauernkicker, Weiß/Blau Stendal und DLS-Stendal (ehem. Störtebeker). Großes Interesse zeigte eine Mannschaft von ausländischen Spielern, die auf der JHV vertreten waren und an der neuen Saison teilnehmen möchten. Bedauerlicher Weise waren keine Vertreter von den Mannschaften Autoservice Hoepfner, Fa. Friedrich, RAAB Karcher und Schweißerausbildung vertreten. Sollten weiter Freizeitkicker Interesse am Hallenfußball Breitensport haben, dann können sich diese gerne an SK Ralf Korte (0177/7626518) wenden.